Vollkeramik

Eine der professionellsten und kosmetisch am naturgetreuesten
wirkende Lösung für den Zahnersatz stellt die Vollkeramik dar.
 Die Beherrschung dieser Technik setzt hohes Können sowohl des Zahnarztes als auch des Zahntechnikers voraus. Keramiken
gewährleisten ein Höchstmaß an Natürlichkeit, Ästhetik
und Beständigkeit. 

Die ästhetische Wirkung der Vollkeramik ist unübertroffen.
Sie basiert vor allem auf der hohen Lichtleitfähigkeit und der 
Farbadaption der Keramikkristalle, ähnlich den natürlichen
Zähnen. Anspruchsvolle Patienten wünschen sich dieses Material
vor allem im Frontzahnbereich oder bei zahnfarbenen Füllungen
im Seitenzahnbereich. Verblendschalen kommen dann zum 
Einsatz, wenn ein Frontzahn im sichtbaren Bereich nicht mehr 
den ästhetischen Ansprüchen genügt, z. B. durch ausgedehnte 
Füllungen, Veränderungen in der Struktur des Schmelzes oder
durch Verfärbungen. Der Zahn wird nur im sichtbaren Bereich 
im Schmelz präpariert. 

Bei der direkten Verblendtechnik wird die Verblendschale aus
Vollkeramik hergestellt und überein spezielles Verfahren am
betroffenen Zahn befestigt.

Unsere speziell ausgebildeten Zahntechniker gießen den Abdruck
mit einem Hartgips aus uns fertigen neben den Verblendschalen
ebenfalls Inlays aus Keramiken und Keramikkronen mit hohen
ästhetischen Ansprüchen.

.

Bilder auf dieser Seite mit freundlicher Genehmigung der Firmen